5. Juni 2017 Michaela Thewes

Testbericht: Saal Digital Wandbilder

Vor kurzem gab es eine Aktion von Saal Digital die anboten 50 € bei der Bestellung eines Wandbildes zu übernehmen, wenn man dafür offen und absolut ehrlich seine Meinung preis gibt und diese auch veröffentlicht.
Ich mag solche Angebote, da sie an keine Auflagen oder ähnlichem gebunden sind.
Als gelernte Siebdruckerin, Mediengestalterin und Fotografin liegen meine Qualitätsanforderungen entsprechend hoch.

Hier also nun meine Sicht der Dinge:

  1. Zuerst stattete ich der Webseite von Saal Digital einen Besuch ab um herauszufinden was ich überhaupt möchte.
    Die Erklärungen, Beispielbilder, das Aufzeigen der Unterschiede fand ich sehr hilfreich und übersichtlich dargestellt.
  2. Ich entschied mich für eine Alu-Dibond Produktion in 40×60 cm mit einer Standard Aufhängung. Gesamtpreis inkl. Versand: 58,85 €.
    Zahlen musste ich natürlich nur die Differenz von 8,85 €.
  3. Das Aufgeben der Bestellung ist in meinen Augen etwas umständlich, da ich erst eine Software runterladen und installieren muss. Für einen technikaffinen Menschen wie mich kein Problem, aber ich möchte mir nicht vorstellen wie ich meine Mutter da per Telefon durchlotsen soll 😉
    Die Software zeigt einem dafür aber auch direkt an ob ein Bild für die ausgesuchte Größe geeignet ist oder ob man mit Qualitätseinbußen rechnen muss.
  4. Die Lieferung ging dann schneller als erwartet und das Bild war ausreichend gesichert so dass es eigentlich nichts abbekommen sollte während des Transports.
  5. Das Bild sollte unser Büro verschönern und dort haben wir so durchsichtige Bänder die von der Decke runterkommen mit so kleinen Haken. Dafür reichte die Standardaufhängung aus. Angeboten werden aber z.B. auch Aufhängungen die einen gewissen Abstand zur Wand garantieren, was sehr schön aussehen kann.
  6. Ich habe das Wandbild mit meinem Smartphone fotografiert (Huawei Mate 9). Die Bilder sind komplett unbearbeitet um einen ehrlichen Eindruck zu transportieren. Daher auch die Lichtschwankungen (mal etwas wärmer, mal kühler). Ich möchte da nichts beschönigen. Ich brauche aber auch gar nichts beschönigen! Denn die Qualität ist erstklassig. Wer einen halbwegs feinen Tastsinn besitzt kann die Tiefen des Bildes (also dort wo mehr schwarz ist) sogar spüren.
    FAZIT: Die Druckqualität ist 1a. Die Schnittkanten sind sauber. Keine Macken, keine Kratzer. Das Bild wird perfekt wieder gegeben. Ich würde jederzeit wieder dort bestellen!

 

Das Originalbild:

Saal Digital Testbild Originalbild

 

Das Wandbild:

Saal Digital Testbild 01

Saal Digital Testbild 02 Saal Digital Testbild 03

"Follow", "Like" oder Schreib mir:
Google+
http://michaela-thewes.com/blog/2017/06/testbericht-saal-digital-wandbilder/
Instagram
Pinterest
Pinterest
Whatsapp
E-Mail schreiben
SHARE
Tagged: , , ,

Kommentar verfassen

Kontakt

Schreib mir. Ich freu mich von dir zu hören und antworte Dir schnellstmöglich.